Summit 2017: Gipfeltreffen der Digitalbranche

13. Juni 2017
„Think. Act. Digital“: Am 4. und 5. Juli 2017 diskutieren beim Werbeplanung.at-Summit Top Speaker wie Shama Hyder und Vertreter von Google, Facebook und Co die Trends der Branche.

Beim diesjährigen werbeplanung.at-Summit, das bereits neunte Gipfeltreffen der Digitalbranche in Österreich, verschmelzen Tradition und Moderne: Unter dem Motto „Think. Act. Digital“ wird das Konferenzzentrum im Wiener Schloß Schönbrunn Anfang Juli Schauplatz digitaler Entwicklungen, die die Branche zum regen Gedanken- und Wissensaustausch nutzen wird.

The Zen Marketing Group Summit

Shama Hyder | Foto: www.shamahyder.com

Keynote Shama Hyder

Sie wurde vom Weißen Haus und den Vereinten Nationen zu einer der 100 wichtigsten Unternehmerinnen und Unternehmer des Landes gekürt: Shama Hyder ist Gründerin und Geschäftsführerin der vielfach ausgezeichneten Agentur The Marketing Zen Group in Texas. Die international gefragte Rednerin ist auch Autorin der Bestseller The Zen of Social Media Marketing und Momentum: How to Propel Your Marketing and Transform Your Brand in the Digital Age. Bei der Summit 2017 wird sie die Keynote beisteuern und neben weiteren Top-Speakern wie Branchengrößen wie Oliver Rosenthal von Google und Andreas Rau von Facebook sowie Ulrich Hegge (AppNexus)  und vielen weiteren interessanten Persönlichkeiten zu Diskussionen anregen.

Bunte Themenpalette

Besucherinnen und Besucher der Summit dürfen sich auf Themen wie Künstliche Intelligenz, Connected Mobility, die disruptive Kraft von Innovationen, Blockchain-Technologien, Internet of Things sowie die Klassiker Influencer Marketing, Programmatic Advertising, die EU-Datenschutzgrundverordnung und vieles mehr freuen.

Der erste Konferenztag gibt einen fundierten Überblick über aktuelle und zukünftige Digitaltrends. Der zweite Tag vertieft diese Trendthemen in Form von konkreten Fallstudien etablierter internationaler Marken und themenspezifischen Master Classes.

 

Die Kunst der Trilokation bei Summit

Bei der Branchenkonferenz kann man aus bis zu drei parallel stattfindenden Programmpunkten wählen. Durchschnittlich 1.200 Teilnehmer/innen, unter anderem aus der digitalen Werbung, aus Agenturen, Marketingverantwortliche und Medienvertreter/innen werden zum diesjährigen Werbeplanung.at-Summit erwartet. Selbstverständlich sind auch wir dabei – Lernen von den Besten hat immer Saison!

HARALD KOPETER

Summit – Programm

Summit-Tickets

Shama Hyder

 

Beitragsbild: SUMMIT

Google+ Comments

Powered by Google+ Comments

Summit 2017: Gipfeltreffen der Digitalbranche auf Facebook teilen
Summit 2017: Gipfeltreffen der Digitalbranche auf Google Plus teilen
Summit 2017: Gipfeltreffen der Digitalbranche auf Xing teilen

Newsletter-Anmeldung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.