Fifteen Seconds: Komm auf die Spielwiese!

21. März 2017
Eine Businesskonferenz wie eine Messe, ein Marketingfestival auf einem „Spielfeld“: Fifteen Seconds haben im Vorjahr gezeigt, wie man jung und spritzig auch an spröde Themen herangeht. Im Juni ruft man wieder in die Grazer Stadthalle – nicht nur die Marketer unter uns.
Rief-Taucher Fifteen Seconds

Spaß macht kreativ – Foto: Rief-Taucher

Ein Bällebad für Erwachsene? Eine Riesenschaukel für „große“ Träumer/innen? Mini-Tischtennis gegen den eingeschlafenen Geist? Warum nicht! Längst ist wissenschaftlich erwiesen, dass Spiel, Spaß, Jux und Faxen Ideen sprießen lassen und zum kreativen Prozess dazugehören. Deshalb schmeichelt sich die Businesskonferenz Fifteen Seconds mit einem fluffigen, spielerischen und lustbetonten Umfeld ein – und das ist gut so. Denn die Substanz dahinter stimmt: In Keynotes, Sessions, Chats und Channel Discussions darf in die Tiefe gegangen werden und wer es ganz genau wissen will, pflegt den direkten Kontakt mit Menschen, die „es“ wissen müssen.

Fifteen Seconds Adam Perlis

Adam Perlis, Time Magazine – Foto: Fifteen Seconds

Am 8. und 9. Juni geht auch in diesem Jahr die Fifteen Seconds über zahlreiche Bühnen der Stadthalle Graz und versammelt damit wieder internationale Vordenker/innen, die ihre Erfolgsgeschichten präsentieren. Die hellsten Köpfe sollen als Inspirations- und Informationsquelle dienen – und stehen dem Publikum selbstverständlich auch Rede und Antwort. Unter den Speakern in diesem Jahr findet sich beispielsweise Adam Perlis, der als Design/UX Director im Vorjahr das aufsehenerregende Time Magazin-Cover zur „Person of the Year“ produzierte und weitere herausragende Inhalte zur US-Präsidentschaftswahl. Der Designer und Entwickler wirkt außerdem als Mentor für Design Thinking bei General Assembly.

 

Walt Disney in Graz

Fifteen Seconds Denise White

Denise White, Walt Disney – Foto: Fifteen Seconds

Denise White, Director Technology bei Walt Disney, hat in 20 international geprägten Karrierejahren preisgekrönte Websites, Mobile Apps, Games und Entertainment-Plattformen für Unternehmen wie Virgin, Shell, GE oder Pfizer geplant und entwickelt, bevor sie 2011 zu Walt Disney stieß. Die technische Analytikerin aus London wird über digitale Lebenszyklen in Großprojekten, vom strategischen Reißbrett bis zur finalen Umsetzung sprechen.

Fifteen Seconds Nadine Neubauer

Nadine Neubauer, Instagram – Foto: Fifteen Secoonds

Nadine Neubauer hat bei Instagram seit Jänner 2016 den Brand Development Lead bei Instagram in Berlin inne und verantwortet von dort aus die DACH- und Benelux-Region sowie Zentral- und Osteuropa. In dieser Funktion unterstützt sie Unternehmen und Agenturen dabei, Instagram erfolgreich für ihre Marketing-Aktivitäten einzusetzen.

Unter den zahlreichen Speakern – es sollen mehr als 100 nach Graz kommen – findet sich auch der Social Media Manager von Netflix, Taylor Newby. Er entwickelte die Content-Strategie des Metropolitan Museum of Art und führte sämtliche sozialen Kanäle.

Taylor Newby Fifteen Seconds

Taylor Newby, Netflix – Foto: Fifteen Seconds

Er launchte den Instagram-Account und gewann dafür 2014, 2015 und 2016 die Webby Awards. Das blieb nicht unbemerkt: Im Sommer 2016 lotste ihn Netflix an die US-Westküste und legte ihm seine Social-Media-Kanäle in die Hände. Seither koordiniert der Digitalstratege den plattformübergreifenden Auftritt der TV-Disrupter.

Unter den zahlreichen Sprechern (Liste der Speaker), die schon mit Stand März bekannt sind, finden sich auch Runtastic-Mastermind Florian Gschwandtner, Googles Innovationstreiber Jeremy Abbett,  Sebastian Huber vom Satiremagazin Die Tagespresse, FlixBus-Gründer und Managing Director Daniel Krauss und viele, viele interessante Menschen mehr, die über ihre Karrieren, Ideen und Umsetzungen sprechen werden.

Lagerfeuer-Romantik einmal neu

In unterschiedlichen Formaten wird es möglich sein zu netzwerken und einander kennenzulernen, von den Besten zu lernen und miteinander zu diskutieren. In 20-minütigen Keynotes holt man sich Inspirationen bei den Spitzenkräften internationaler Unternehmen. In 30-minütigen Panel Discussions besteht die Möglichkeit, mit Expertinnen und Experten über zukunftsweisende Themen zu diskutieren und ihnen auf den Zahn zu fühlen. Vieraugengespräche zum Mithören liefern die 30-minütigen Fireside Chats, bei denen Vordenker/innen zum „Lagerfeuer“ einladen. In den 40-minütigen Sessions darf tiefer in ein Thema eingetaucht werden. Die Publikumsrunde ist auf 200 begrenzt, dafür gibt es handfeste und konkrete Tipps zum Lernen und Mitnehmen. Präsentationen, die echte „Burner“ vortragen, machen die 40-minütigen Case Studies aus. Hier kommt nur ans Mikro, wer für sein Werk brennt. Interaktion mit 30 Teilnehmer/innen findet schließlich bei den 90-minütigen Workshops statt.

Schmackhaftes und Schönes

Wie eingangs erwähnt werden die hochkarätigen Business-Themen einmal mehr verspielt, kreativ und lustbetont eingebettet werden. Ein Food-Market mit internationalem Flair lädt zu Gesprächen am vollen Teller und der Design Market spricht perfekt die Zielgruppe und damit den Sinn für das Schöne und Kreative an. Beides funktioniert heuer erstmals erfreulich modern bargeldlos – also: Karte mitbringen!

Wir erinnern uns gerne an einen ganz besonderen Vortrag über Meditation vom Buddhistischen Mönch Gelong Thubten … und freuen uns auf weitere lehrreiche, verspielte und inspirierende 48 Stunden 2017 bei Fifteen Seconds!

CLAUDIA RIEF-TAUCHER

Festival 2017 

Fifteen Seconds, 8. und 9. Juni 2017, Stadthalle Graz

 

Beitragsbild: Fifteen Seconds

Google+ Comments

Powered by Google+ Comments

 

 

Fifteen Seconds: Spielwiese für Business und Marketing auf Facebook teilen
Fifteen Seconds: Spielwiese für Business und Marketing auf Google Plus teilen
Fifteen Seconds: Spielwiese für Business und Marketing auf Xing teilen

Newsletter-Anmeldung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.