Das Mantra unserer Zeit: Mehr INHALT, bitte!

22. November 2016
Nur Inhalt zählt – wie oft begegnet man derzeit im Bereich Kommunikation und Marketing dieser Aussage. Wer heute noch Gewäsch serviert, wird abgestraft. So wünschen wir uns die Welt.

Die Realität sieht naturgemäß so aus, dass ein derartiger Trend erst entstehen kann, wenn jedem Kunden, jeder Klientin, vielen potenziellen (Nicht-)Wähler/innen die durchsichtigen Sprechblasen zuwider genug werden, dass daraus eine berechtigte Forderung wird: „Mehr Inhalte müssen her!“
In der Wirtschaft sickert dieses Mantra schon sehr erfreulich ein, denn die Kundschaft hat es gelinde gesagt satt, Honig ums Maul geschmiert zu bekommen, den sie nicht braucht, oder Werbemärchen erzählt zu bekommen, die kein bisschen im Alltag weiterhelfen und nur wertvolle Zeit kosten. Die Welt ist kompliziert, also erwartet man sich besonders von den Expertinnen und Experten, die eine Ware oder Dienstleistung feilbieten, dass man diese auch gut erklärt bekommt.

Content Marketing setzt genau hier an – sinnvolle, brauchbare Inhalte navigieren uns durchs Leben, bringen uns den Nutzen der Waren und Dienstleistungen, für die wir fleißig arbeiten, näher. Diesem Gedanken trägt das Magazin INHALT vom Content Marketing Forum alljährlich Rechnung und die neueste, druckfrische Ausgabe beleuchtet einmal mehr die Trends und Innovationen aus der Welt des Content Marketings.

Jährlich mehr INHALT

INHALT gibt Marketing-Verantwortlichen in Unternehmen tiefere Einblicke in die Bausteine für erfolgreiches Content Marketing. Auf den 52 Seiten informiert das topmoderne Fachmagazin über die jüngsten Entwicklungen im
Content Marketing und gibt wertvolle Tipps für die Arbeit von Kommunikationsabteilungen. Das Magazin entsteht in Gemeinschaftsproduktion aller österreichischen CMF‐Mitglieder und erscheint in einer Auflage von 11.350 Stück. Die Bandbreite der Themen im Magazin INHALT reicht von den „Sieben magischen Bausteine für gelungenes Content Marketing“ (übrigens aus dem Hause Fresh Content ;-)) über die „Internationalen Kommunikationstrends“ bis zum Boom‐Thema „Bewegtbild“.

„Je schneller sich das Rad in der Unternehmenskommunikation dreht, desto wichtiger wird die Achse, um die es sich dreht – und diese Achse heißt „Inhalt“,

so Martin Distl, CMF‐Vorstand Österreich. „Ohne passende Inhalte in der Kommunikation gibt es Leerlauf statt Drehmoment.“ Als professionelle Partner für die strategische Entwicklung von Inhalten sowie deren gezielter Aufbereitung und Verbreitung für spezifische Zielgruppen wollen die im Content Marketing Forum Österreich zusammengeschlossenen Verlage und Agenturen mit der aktuellen Ausgabe des Magazins INHALT einen Wegweiser bieten, über die neuesten Entwicklungen im Content Marketing informieren und Hürden nehmen, die beim Einstieg in dieses Thema vielleicht noch bestehen.

Und weil gute Inhalte nachhaltig wirken, ist auch das Magazin INHALT auf nachhaltigem Papier gedruckt: Es besteht zu 100 Prozent aus Altpapier der Firma Steinbeis Papier, ist ohne Chlorbleiche hergestellt und mit mehreren Umweltzeichen zertifiziert.

Wir von Fresh Content freuen uns außerordentlich, nicht nur Teil des Content Marketing Forums zu sein, sondern auch in dieser Ausgabe von INHALT „fresh Content“ beigesteuert zu haben. Als Profis auf den Gebieten Corporate Publishing bzw. Content Marketing mit jahrelanger Erfahrung haben wir auch einiges zu sagen – wenn Sie also wissen wollen, was die „Sieben Bausteine für erfolgreiches Content Marketing“ sind, dann nehmen Sie sich INHALT zur Hand.

cover200BESTELLUNG MAGAZIN INHALT

Blättern Sie INHALT digital durch

oder

bestellen Sie das gedruckte Magazin INHALT bei uns – wir senden Ihnen sehr gerne ein Exemplar zu!
E-Mail: office@cm-service.at

 

HARALD KOPETER

 

cmf_logo_300

Das CONTENT MARKETING FORUM ist 2015 aus dem Forum Corporate Publishing (FCP) hervorgegangen und die Interessengemeinschaft der führenden Content-Dienstleister im deutschsprachigen Raum und mit mehr als 110 Mitgliedsunternehmen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz der größte Verband dieser Mediendisziplin in Europa.

 

Google+ Comments

Powered by Google+ Comments

Das Mantra unserer Zeit: Mehr INHALT, bitte! auf Facebook teilen
Das Mantra unserer Zeit: Mehr INHALT, bitte! auf Google Plus teilen
Das Mantra unserer Zeit: Mehr INHALT, bitte! auf Xing teilen

Newsletter-Anmeldung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.